Logo -

24 - 04 - 2017

66 Mannschaften, 10 Nationen, Jugendfußball vom Feinsten

Am vergangenen Wochenende (22./23. April) fand das zweite internationale U12-Fußballturnier – der 2. E.INFRA Junior Cup – statt. 66 Mannschaften aus 10 Nationen spielten auf den Plätzen in Fröndenberg Frömern, Fröndenberg Langschede und in Hamm-Heessen um den Siegerpokal.

Neben den Jugendmannschaften von Olympique Marseille und West Ham United traten auch die von E.INFRA unterstützten Teams der SG Weixdorf, Kickers Markkleeberg sowie das Ausrichterteam der JSG Langschede/Frömern an. Und obwohl die Top-Teams erwartungsgemäß ihrer Favoritenrolle gerecht wurden, war es für alle Beteiligten Mannschaften ein großartiges Turnier und ein unvergessliches Erlebnis. Am Ende der Goldrunde belegte die SG Weixdorf den fünften und die JSG Langschede/Frömern den neunten Platz. Im Silbercup konnte sich die Kickers Markleeberg über den sechsten Platz freuen. Den gesamten Turniersieg auf der Sportanlage Hamm Heessen sicherte sich der Nachwuchs von NAC Breda, die West Ham Utd. im Finale mit 5:4 schlugen.

SG Weixdorf
Kickers Markkleeberg
JSG Langschede | Frömern